Ist Deutschland seiner Favoritenrolle gerecht geworden?

Die Chips ausgepackt, das Bier kaltgestellt und die Fahnen von der letzten WM aus dem Keller geholt. Endlich beginnt die EM für uns!

Doch zuerst musste man sich um 18.00 Uhr das erste Spiel zwischen Österreich und Kroatien antun, um die Taktik des nächsten Gegners zu studieren. Leider – leider?! 😉 – haben weder das österreichische noch das kroatische Team eine Strategie erkennen lassen.

.
Doch kommen wir zum Angenehmeren zurück, dem Spiel zwischen Deutschland : Polen. Trotz Hetzen von der polnischen und deutschen Boulevardpresse, war das Spiel fair – abgesehen davon, dass die Mannschaft von Leo Beenhakker dem gegnerischen Team wortwörtlich auf den Füßen stand.

Nachdem der Mannheimer Citybeach doch nicht so toll war, sind wir auf dem Flugplatz gelandet und hatten gleich zwei große Leinwände zur Auswahl. Stimmige Biergartenatmosphäre, das kühle Radler auf dem Tisch und die ersten Fangesänge vom Mannemer Berufsfanclub von quer gegenüber angestimmt – das Spiel konnte beginnen.

Nach langem Gezitter, vielem Aufspringen und Geschreie schoss uns Poldi in der 20. Minute nach Vorarbeit von Klose zum 1:0. Die Leute sprangen von ihren Bänken und schwenkten euphorisch ihre Fahnen.

Der Berufsfanclub von quer gegenüber – glücklichweise nur eine Handvoll Leute – lief schon deutlich wärmer. Neben Oleoleole hatten sie zur Feier des Tores doch tatsächlich noch ein zweites Liedchen im Gepäck („Steht auuuuuf…“).

In der 38. Minute hätte Klose nach toller Vorbereitung von seinem ehemaligen Teamkollegen Fritz das 2:0 erzielen können. Ärgerlicherweise verfehlte seine Hacke das Ziel.
In der 72. Minute baute Poldi die Führung zum 2:0 aus und befreite uns vom Angstschweiß, der sich im Laufe des Spiels aufgebaut hatte.

Der Berufsfanclub kannte kein Halten mehr und hüpfte, dass sich die Bänke bogen. Vermutlich haben sie jetzt auch noch andere Texte auf ihre Standardmelodien angestimmt, so genau hat man’s denn doch nicht mehr ‚rausgehört. 😉

.

Fazit: Nach diesem grandiosen Auftakt hat Deutschland gute Chancen, nach 1996 (Titelgewinn) wieder einen Sieg in der Europameisterschaft einzufahren. Ich denke, dass Jogis Team für den Titel bereit ist – was meint ihr?

Nähere Informationen unter: http://de.euro2008.uefa.com/tournament/index.html#DATE#07/06/08

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: