Vergleich zwischen DFB-Elf und Oranje Team

(Oberes Foto von schaffertom Creative Commons, unteres Foto von poederbach Creative Commons)

Das Team von Marco van Basten hat bisher zwei grandiose Spiele in der UEFA EM abgeliefert. Das Spiel gegen Frankreich hat gezeigt, dass die Oranjes der Topfavorit für den Gewinn der EM sind.

Vergleichen wir einmal die deutsche Nationalmannschaft mit der niederländischen Auswahl anhand der Eindrücke der beiden Vorrundenspiele.
Was fällt auf und welches Team würde gewinnen, wenn sie aufeinander treffen?

DFB-Team Oranje-Team
Taktik Versuchtes Raumspiel; Gegner wird früh gestört, was im Spiel gegen Kroatien nicht geklappt hat. Schneller Wechsel von der Defensive in die Offensive. Ball wird sofort nach drei Stationen in den gegenerischen Strafraum gespielt. Schnelles Pressing setzt Gegner unter Druck und führt zu Ballverlusten.
Kreativität ??? Intiutive Fussballer wie van Nistelrooy, van de Vaart können eine Spielsituation schnell lesen und geben den tödlichen Pass. Selbst in aussichtslosen Situationen schaffen sie es, die beste Lösung zu finden. Die Oranjes zeigen, dass man mit Spielwitz und Effektivität jeden Gegner besiegen kann.
Ballsicherheit Pässe sind ungenau und finden kaum ihr Ziel; schnelle Ballverluste führen zu Kontermöglichkeiten für den Gegner. Spieler zeigen keine Ballsicherheit weder in der Verteidigung, im Mittelfeld noch im Sturm. Chancen ergeben sich eher zufällig. Jeder einzelne Spieler ist in der Lage, den Ball ohne große Umwege nach vorne zu bringen. Die Pässe werden genau gespielt und nach drei Stationen befindet sich der Ball vor dem gegnerischen Tor. Selbst Vorlagen aus großer Distanz finden ihr Ziel.
Einstellung Mal schauen, welche Einstellung sie beim nächsten Spiel zeigen werden. Im Spiel gegen Kroatien war eher gar keine Einstellung zu sehen. Das niederländische Team möchte jedes Spiel gewinnen. Sie kämpfen bis zur letzten Minute und machen den Gegner mit ihrem schnellen Kombinationsspiel mürbe. Sie wollen jedes Spiel mit ihrer Spielart dominieren.
Torgefährlichkeit Bisher leider nur 1 Stichwort: Poldi.

Gomez & Co. haben noch keine Torgefährlichkeit gezeigt;

Van Nistelrooy, van Persie, Sneijder, Kuyt – um nur einige zu nennen: jeder einzelne von ihnen kann ein Spiel entscheiden.
Individuelle Klasse Fehlende individuelle Klasse wird „normalerweise“ durch eine starke Mannschaftsleistung ausgeglichen; abgsehen von Lukas Podolski haben die Spieler noch nicht ihr Potenzial gezeigt. Besonders Michael Ballack hat seine Passgenauigkeit und Torgefährlichkeit vermissen lassen. Die individuelle Klasse wird durch eine geschlossene Mannschaftsleistung noch verstärkt. Neben der spielerischen Raffinesse zeichnen sich die niederländischen Spieler dadurch aus, dass sie immer einen Blick für ihren Mitspieler haben. Darüber hinaus sind sie bereit Risikos einzugehen und Kreativität effektiv einzusetzen.
Torwart Strahlt wenig Sicherheit aus; ist nicht im Aufbauspiel der deutschen Mannschaft eingebaut, was eigentlich seine Stärke ist (aber im Kroatien-Spiel eher gegensätzlich wirkte)! Wirkt bei Paraden verunsichert; starker Unsicherheitsfaktor, was auch auf die Abwehr abfärbt; die fehlende Spielpraxis kann er nicht durch Training ausgleichen. Van der Sar spielt seine individuelle Klasse aus, er zeigt eine exzellente Leistung, sowohl auf der Linie als auch beim Herauslaufen; seine Abwehr kann sich auf ihn verlassen; glänzende Paraden geben ihm und der Mannschaft Sicherheit.
Advertisements

Eine Antwort to “Vergleich zwischen DFB-Elf und Oranje Team”

  1. was fürn schwachsinn, van der saar hatte inner vorrunde kaum was auf die bude bekommen, das die abwehr schwach ist, hat sich ja gegen schnell kombinierende russen gezeigt, vielleicht liegt’s daran, dass ein teil der holländer inner bundesliga tätig ist, färbt vielleicht ab.
    kroatien würde ich mal als heilsamen schock sehen, da haben sie durch die bank schlecht gespielt und gegen pfostenschüsse kannste nich viel machen, wenn der ball zurück ins fels springt.
    denke, jens lehmann is genau der richtige torwart für die nationalelf und em, nurn ballack reicht halt nicht, frings und metzelder sind ja mehr mit sich selber beschäftigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: