Altherrenmannschaft schlägt lethargische Tschechen

Die Russen schlugen die Tschechen mit 4:1.
Die Tore schossen Dsagojew (15.), Schirokow (24.), Pilar (51.), Dsagojew (79.), Pawjlutschenko (82.).
Baros konnte das hohe Tempo nicht mithalten und wirkte wie ein Fremdkörper im tschechischen Spiel. Statistisch gesehen hatte er weniger Ballkontakte als sein Torwart Cech.
Selbst der überragende Welttorhüter konnte die starken Leistungen aus der Championsleague nicht in das heutige Spiel hinüberbringen. Es wirkte fast schon so, als hätte er sich gefreut, wenn er mal einen Ball gehalten hat.
Die Russen haben heute gezeigt, dass sie eine starke Mannschaft haben und  ihrer Favoritenrolle gerecht werden.
Ich bin gespannt auf die nächsten Spiele dieser „Altherrenmannschaft“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: